banner ad
banner ad

Hochseefischen

Hochseefischen im indischen Ozean vor der Südküste Kenias

Wer Spaß am Angelsport findet, den wird es bald langweilen eine Forelle nach der anderen aus einem Angelteich zu ziehen. Wilde Fische in Seen, Flüssen oder sogar Meeren stellen eine wesentlich größere Herausforderung dar, schmecken besser und liefern packende Kämpfe bluemarlin-sealodgeguest mit den Anglern.

Speziell die Jagd auf Raubfische hat es vielen Anglern angetan und erfüllt sie mit Glückshormonen.

Die Königsdisziplin des Angelns ist wohl zweifelsfrei der Hochseefischen. Dieser Sport lockt mit großer Action, schwierigen Herausforderungen, seltenen Fischen und imposanten Fotos. Zusätzliche schmeckt ein Hochseefisch auf Grund seiner ausgeprägten Muskulatur besonders gut und zart.

Wer vom Hochseefischen träumt, findet vor der Südküste Kenias einen der fischreichsten Meere der Welt. Eine große und variationsreiche Fischpopulation in dem tiefen indischen Ozean sorgt regelmäßig für spektakuläre Fänge beim Hochseefischen, welche den Anglern und den Zuschauern große Freude bereiten.

Die ruhigen und sanften Wellen des Meeres, sowie die warmen Monsune sorgen für ideale Bedingungen für das Hochseefischen.

Vor der Südküste Kenias können mit Hilfe der erfahrenen Angel Crews Marline, Fächerfisch, Wahoos, Barrakudas, Königsfisch, Doraden und sogar Haie gefangen werden. Sogar die seltenen Schwerfische werden hier in regelmäßigen Abständen erlegt.

Hochseefischen bietet Anfängern und erfahrenen Anglern ein Erlebnis der Extraklasse

Das Hochseefischen ist ein echtes Erlebnis für eingefleischte Angler und ist in der kenianischen Kultur fest verankert. Die größten Schwertfische, welche an Kenias Küste gefangen wurden, waren über 90 KG schwer und wer einen solchen Fisch landet, kann sich des Respekts der anderen sicher sein. An den kilometerlangen weißen Sandstränden stehen extra Aufhängungen parat, an denen die Beute boat4-1 des Hochseefischens präsentiert werden kann.

0Wer zum Hochseefischen auf das Meer hinaus fährt, sollte viel Zeit mitbringen. Eine solche Tour beginnt meistens in den Mittagsstunden und geht bis zum nächsten Morgen. Dies liegt daran, dass die Raubfische meistens in der Nacht aktiv sind und dann auf Grund der Dunkelheit am ehesten zu überlisten sind.

Die Angelausrüstung, sowie eine erfahrene Crew wird in der Regel vom Anbieter gestellt, so dass man nicht die große und teure Ausrüstung kaufen und mitbringen muss. Die Begleitung der professionellen Angler verhilft in der Regel zu tollen Fängen und macht das Hochseefischen zu einem Erlebnis, welches so schnell nicht vergessen wird.

 

Tagessafari Anfrage

Lassen Sie uns Ihnen ein unschlagbares Angebot machen!

Package one description 🙂

A block of HTML with a conditional logic will allow this to show when you select an item from the drop down. yay

Package Two description 🙂

Another description about this package here

Package Three description 🙂

You know what to do... add your description here

Bitte warten …
banner ad
banner ad